Tiere

Im Park sind 193 Vögelarten, davon 54 – sehr rare Arten (Schwarzer Storch, Honigfalk Ohrentaucher, Grünspecht u. a.) registriert worden. Von den 49 Arten der Säugetiere sind 13 Arten ins Rote Buch Litauens eingetragen worden (Luchs, Fischotter, Schneehase u. a.). Auf dem Territorium des Parkes wohnen sogar 11 Arten der Fledermäuse (insgesamt sind 15 Arten in Litauen zu finden). Am meisten findet man Braune Langohre und Rauhautfledermäuse. In den Gewässern des Parkes vermehren sich 31 Fischarten, auch leben die Fische aus der Blaufelchfamilie – Stint und Seerenke, noch seit der Nacheiszeit übrig geblieben. In vielen Seen und Bächlein wohnen breitzangige Krebstiere. Bekannt sind 2129 wirbellose Tierarten, davon 600 Käfer und 640 Schmetterlinge.