Flüsse

Der größte Fluss des Nationalparks, der Babrungas, entspringt dem See Plateliai. Seine Länge beträgt 47,3 km, davon entfallen 10 km auf das Gebiet des Parks. Der längste Fluss im Park ist die Uošna mit 16,6 km Länge, davon 13,3 km im Park. Die Gesamtlänge der Flüsse und Bäche beträgt 103,5 km, etwa 30 entspringen im Park. Die Hälfte der Flüsse und Bäche im Park (51%) wurde kultiviert und begradigt.

Im Gebiet des Parks gibt es viele Quellen, manche von ihnen haben sakrale Bedeutung. Die Quellen Plokščiai (3,2 ha) und Pilelis (2,4 ha) sind Naturdenkmäler. Für Besucher sind die Quellen St. Jonas und Pilelis leicht erreichbar.